TorTour de Ruhr - Ausschreibung

Von der Quelle bei Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg.

...und STOP! Wir sind voll!

Die große Nachfrage nach den Startplätzen - besonders auf den 230km - hat uns sehr gefreut. Wir nehmen das mal als tolles Feedback und Lob für Helfer, Unterstützer und Orga auf :) Aaaaaber, seht es uns bitte nach: Wir sind keine Firma, kein Verein, nur Familie und Freunde, und unsere Kapazitäten sind am Rande des Möglichen angekommen. Es soll auch 2016 wieder ein Lauf von Läufern, mit Läufern für Läufer werden - klein aber fein. Es werden keine weiteren Startplätze mehr vergeben. Wer 'drin' ist steht demnächst auf der Teamseite 2016.

Ausschreibung 2016

(For our international TorTourists: Need to know!)

Vorab und auf Grund zahlreicher Interessentenanfragen folgende Hinweise:

Es handelt sich auch im Jahr 2016 ausdrücklich um keine öffentliche Veranstaltung sondern um einen Einladungslauf!

...und nun lies das hier - ganz genau:

Du brauchst Erfahrung

...weil 230 Kilometer am Stück laufen ist kein Kindergeburtstag!

Nur wer bereits Erfahrung im Ultralauf hat, kann hier bestehen. Dabei geht es nicht darum Eliten zu bilden, aber Sicherheit und Gesundheit gehen nun mal vor. Wir haben eine Verantwortung unseren Läufern und Helfern gegenüber und es melden sich wirklich Leute für die 230km an, die gerade mal einen Marathon gelaufen sind. Sorry - es soll sich keiner weh tun!

Im Klartext heißt das:

Wer 100km laufen will,
sollte schon mehr als 50km am Stück gelaufen sein.
Wer 100 Meilen (160,9km) anpeilt,
muss wissen, wie sich 100km anfühlen.
Die Königsdisziplin über 230km
kann nur erfahrenen Mehrtages- oder 24-Stundenläufern zugemutet werden.

Läufer, die sich an die 230km Strecke wagen wollen, sollten in 24 Stunden gute 150-160k aus dem Eff-Eff und im Schlaf laufen können. Du musst unbedingt wissen, wie sich die Beine - noch mehr der Kopf (!) - nach 24h, nach 30h, nach 36h anfühlen. Ein schneller Marathon oder die 100km von Biel sind keine Referenzen. Die TTdR230 ist zeitlich gesehen eben 3x (!) so lang wie ein Hunderter. Wir haben da etwas Erfahrung gesammelt in den letzten Jahren! ;-)

Du brauchst ein Team

Ich muss auf eine Begleitung bestehen. Von mir aus können sich 2 Läufer auch zusammen tun und von einem Team betreuen lassen, aber ihr müsst dann zusammen bleiben. Egal wie: Du brauchst eine Crew. Am besten eine gut ausgerüstete Radbegleitung, die dir als Scout und mobiles Versorgungsfahrzeug dient. Oder du bringst einen Autosupporter mit, der dich alle 10-15k entlang der Strecke versorgt und notfalls in die Zivilisation zurück bringt.

Wir bemühen uns zwar auf den 230km 6-8 VPs einzurichten, aber trotzdem bleiben einige Teilstücke von 40-50k ohne Versorgung. Es kann dich auch niemand von uns evakuieren, weil wir nur ein kleines Team - bestehend aus Familie und Freunden - sind, und sich das Feld gegen Ende des Rennens 12-14h - sprich 100km - auseinander zieht. Wenn der Erste in Duisburg am Rheinorange ankommt toben die Letzten noch in Bochum rum. Besonders in der Nacht musst du dich daher auf einen mental vorbereiteten (Rad/Auto)-Begleiter verlassen können.

Du brauchst eine Mission...

...und Team Ronja (Organisation) & Helfer freuen sich, dir Pfingsten 2016 Beine zu machen:

TorTour de Ruhr - TTdR230

Distanz
230 Kilometer
Start
Samstag 14. Mai 2016, 08:00 Uhr - Ruhrquelle bei Winterberg.
Cut-off
nach 38h, Sonntag 15. Mai 2016, 22:00 Uhr
Unkostenbeitrag
Euro 120,- - darin enthalten
  • Orga
  • 1 Tasche Gepäcktransport ins Ziel (nur bei reiner Radbegleitung)
  • nachladen an den VPs
  • Dusche im Hostel für Läufer + Crew-Mitglieder
  • Teilnehmer-Shirt
  • Finisher-Giveaway
  • Urkunde, Medaille, Porto

Übernachtung, Bettzeug und Frühstück sind zubuchbar (empfohlen, nur über TTdR-Orga). Für evtl. Überbelegung Schlafsack und ISO-Matte mitbringen!

Teilnehmerlimit
Max. 80 Läufer.

Ruhr Hundred - TTdR160

Distanz
160,9 Kilometer (100 Meilen)
Start
Samstag 14. Mai 2016, 18:00 Uhr - FRIENDS Fitnessstudio, Arnsberg.
Cut-off
nach 27h, Sonntag 15. Mai 2016, 21:00 Uhr
Unkostenbeitrag
Euro 95,- - darin enthalten
  • Orga
  • 1 Tasche Gepäcktransport ins Ziel (nur bei reiner Radbegleitung)
  • nachladen an den VPs
  • Dusche im Hostel für Läufer + Crew-Mitglieder
  • Teilnehmer-Shirt
  • Finisher-Giveaway
  • Urkunde, Medaille, Porto
Übernachtung, Bettzeug und Frühstück zubuchbar (empfohlen, nur über TTdR-Orga). Für evtl. Überbelegung Schlafsack und ISO-Matte mitbringen!
Teilnehmerlimit
Max. 30 Läufer.

Bambinilauf - TTdR100

Distanz
100 Kilometer (flach)
Start
Sonntag 15. Mai 2016, 04:00 Uhr - Hengsteysee, Hagen. DLRG-Wache Südufer, neben dem Hengstey-Freibad.
Cut-off Ziel
nach 16h, Sonntag 15. Mai 2016, 20:00 Uhr
Unkostenbeitrag
Euro 60,- - darin enthalten
  • Orga
  • 1 Tasche Gepäcktransport ins Ziel (nur bei reiner Radbegleitung)
  • nachladen an den VPs
  • Dusche im Hostel für Läufer + Crew-Mitglieder
  • Teilnehmer-Shirt
  • Finisher-Giveaway
  • Urkunde, Medaille, Porto

Übernachtung, Bettzeug und Frühstück zubuchbar wenn TTdR230-Finisher noch Platz lassen. Schlafsack und ISO-Matte mitbringen!

Teilnehmerlimit
Max. 50 Läufer.

Details

Anmeldung
Es handelt sich im Jahr 2016 ausdrücklich um keine öffentliche Veranstaltung sondern um einen Lauf unter Freunden!!!

Zu verstehen wie eine rein private Verabredung zum Laufen. Es ist nicht möglich, sich hier einfach so anzumelden. Du kannst nur teilnehmen auf unsere Einladung hin oder die ausdrückliche Empfehlung deiner Person durch einen ehemaligen TorTouristen oder aktuell eingeladenen Läufer der TTdR. Natürlich kannst du trotzdem Interesse bekunden bei jens@tortourderuhr.de.

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer ohne nähere Begründung abzulehnen, da es sich um einen Einladungslauf handelt.

Einladung und Startplatz
Die Einladungsmails mit den Daten zur Anmeldung gehen im Mai/Juni 2015 raus. Wer zuerst per Mail antwortet und das Startgeld überweist, kommt gleich auf die Starterliste. Wenn diese voll ist, gibt es eine Warteliste.

Die Anmeldung gilt erst als erfolgt, wenn der Organisationsbeitrag in voller Höhe eingegangen und die Meldung durch Jens per Email bestätigt ist. Bist Du angemeldet und kannst nicht erscheinen, wird das Startgeld bei Abmeldung bis zum 1.4.2016 zur Hälfte zurückgezahlt. Danach erfolgt keine Rückerstattung mehr.

Kosten
Die TorTour ist ein Lauf von Läufern mit Läufern für Läufer und soll daher keine Gewinne abwerfen. Die Startgelder dienen ausschliesslich der Kostendeckung. Nichtsdestotrotz möchte ich auch den Helfern an den VPs für ihren mehrstündigen Einsatz ein Giveaway mitgeben.
An- und Abreise, Übernachtung vor dem Race
Ist Sache der Teilnehmer. Absprachen der Teilnehmer untereinander erwünscht.

Briefing
jeweils 30min vorm Start. Teilnahme ist Pflicht!
Deine Aufgabe
Du läufst 230 Kilometer (160 Kilometer, Bambini 100 Kilometer) am Stück. Unterwegs meldest du dich bei jedem VP und achtest darauf, dass du dort in der Teilnehmer-Liste eingetragen wirst.
Wegfindung
Die TTdR folgt dem kompletten Ruhrtalradweg. Siehe Strecke. Der Weg ist vollständig und gut ausgeschildert, trotzdem ist jeder Teilnehmer bei der Streckenfindung auf sich alleine gestellt. TTdR230- und TTdR160-Teilnehmer müssen mit GPS-Gerät oder Kartenmaterial arbeiten und während des gesamten Laufes mitführen. GPS-Tracks stehen zum download bereit.
Crew
Jeder Teilnehmer muß seine Versorgung selber organisieren. Empfohlen werden Autobegleitung (1-2 Personen), Radbegleitung (2 Personen nacheinander). Absprachen untereinander sind erwünscht. Bei der Anmeldung muss mind. eine Begleitperson benannt werden. Ohne Begleitperson - keine Teilnahme! Treffpunkte zwischen Läufer und Crew sind ca. alle 8-10km möglich, wenn der Radweg eine befahrbare Straße kreuzt.
Läufer: Weisst eure Crews darauf hin, dass Crewing kein Freifahrtschein für Wild-West-Aktionen ist. Bitte Hirn 1.0 einschalten! Es gilt die StVO, es werden keine Tankstellen zugeparkt, keine Grundstücksbesitzer behindert oder beleidigt! Danke.
Verpflegung
Es handelt sich um einen Selbstversorgerlauf - du bist auf dich allein gestellt! Die Verpflegung auf der Strecke ist Sache der Teilnehmer und Begleiter (Eigenverpflegung)! Deine Crew bringt dich da durch. Erwarte nichts, dann wirst du angenehm überrascht sein. Wir sind bemüht 6-8 VPs einzurichten - garantieren können wir das nicht! Wenn ein VP ausfällt sei überlebensfähig. Wir sind kein Verein, keine GmbH, alles Freiwillige - also habt Nachsicht bei der Durchführung. Helft euch gegenseitig, besonders in der Nacht.
Zeitplan
Wer Wann Wo an welchem VP ist kann nur grob geschätzt werden. Siehe Zeitplan.
Cutoffs
Wer zu spät am VP eintrudelt, fliegt raus. Wer vor der Eröffung am VP eintrifft, kommt alleine klar!
Ausrüstung
Wer 230 Kilometer (160/100 Kilometer) laufen will, weiss selbst was er dazu benötigt. Bedenke: Nachts wird es kühl und dunkel (Goldfolie/Müllsack, Stirnlampe), Draussen kann es regnen, für die Eisdiele unterwegs brauchst du Kleingeld!

Einzige Pflichtausrüstung für die TTdR230/TTdR160: GPS-Track oder Kartenmaterial und Erreichbarkeit via Handy - betriebsbereit, eingeschaltet.

Einzige Pflichtausrüstung für die TTdR100: Erreichbarkeit via Handy - betriebsbereit, eingeschaltet.

Regelwerk
Irgendein komisches Regelwerk praxisfremder Bürokraten gibt es nicht. Du kannst selbstverständlich Musik, Hunde, Babyjogger, Stöcke, Steigeisen, Fremdenführer und sonstige Clowns Tag und Nacht mit auf die Strecke nehmen. Ob du ne Lampe dabei hast oder ein Äffchen auf der Schulter trägst, ist mir total Hupe. Verpflegen kannst Du Dich selbstverständlich überall dort, wo Du etwas brauchst. Es gilt die StVO, Müll in die Gegend werfen und Wegstrecke abkürzen ist verboten - logisch!

Im weiteren gilt: Regelauslegungen werden individuell und völlig willkürlich vom Veranstalter getroffen. Du bist ihm total ausgeliefert also reiss dich am Riemen! Helfer, Veranstalter oder eigene Crew anmaulen führt übrigens zur Disqualifikation.

Abbruch
Bei Aufgabe hat der Läufer aus eigener Kraft zur Zivilisation zurückzufinden und sich unverzüglich bei Jens telefonisch abzumelden. Eine Liste mit Handynummern wird am Start verteilt. Wer aufgibt und sich nicht abmeldet, verursacht eine nutzlose Suchaktion. Die Folge ist Startverbot auf Lebenszeit!
Ziel
Rheinorange, Duisburg Ruhrort.
Achtung: Die Strasse Am Bört selbst ist nicht befahrbar; parken Kaßlerfelder Straße, dann zu Fuss hinter einem weißen Fabrikgebäude/Lagerhaus rechts rein Richtung Ruhr.
After-Show-Party
Essen, trinken, duschen, schlafen, rumprotzen, bejubeln aller noch eintreffenden Finisher. Siegerehrung 1/2h nach Zielschluss (ca. 22:30 Uhr) im Hostel in Oberhausen mit allen, die sich noch auf den Beinen halten können (Essen und Getränke im Hostel auf eigene Rechnung!). Im Ziel wird für warme Mahlzeit, Duschen gesorgt. Übernachtungsmöglichkeiten und Frühstück am nächsten Morgen zubuchbar (bevorzugt TTdR230 und TTdR160).
Ort:
in hostel veritas, Essener Str. 259, 46047 Oberhausen, siehe Siehe Google Map.
Zeit:
Ab Zielankunft Sonntag 15. Mai 2016 Spätnachmittag bis Nachts - weitere Infos folgen.
Route Ziel/Unterkunft:
Siehe Karte bei google maps.

Transfer Ziel/Hostel
Ist Sache der Teilnehmer. Absprachen der Teilnehmer untereinander erwünscht.

Auszeichnung
Ruhm und Ehre!

Jeder Finisher erhält darüber hinaus eine Urkunde. Ferner werden die Ergebnisse in entsprechenden Organen veröffentlicht.

Attest
Für den Start zur TorTour ist ein ärztliches Attest notwendig, welches im Jahr des Starts erstellt worden sein muß. Das Attest muss vor Ort, beim Check-In vor dem Start, abgegeben werden. In diesem Attest bestätigt der Arzt (mit Praxisstempel und Unterschrift), dass beim untersuchten Athleten zum aktuellen Zeitpunkt eine ausreichende Fitness vorhanden ist, um den Lauf schadenfrei zu absolvieren. Ein entsprechender Vordruck wird mit der Einladungsmail verschickt. Vergleichbare Atteste (DUV, UTMB, etc.) werden nach Rücksprache akzeptiert.

Ohne gültiges Attest kein Start! Keine Ausnahme!

Haftungsausschluß
Jeder Teilnehmer unterzeichnet vor dem Lauf einen Haftungsausschluß beim Check-In am Start.

Ohne Unterzeichnung kein Start!

Zum Start ist beim 'Check-In' (Abholung Startunterlagen) außerdem ein Euro als Münze in einem Briefumschlag mit deinem Namen darauf abzugeben. Der Euro wird der 'Team Ronja Nachwuchs-Stiftung' gespendet und dient der Kontrolle, ob du das alles hier überhaupt gelesen hast.

Auskünfte
Erteilt per Email jens@tortourderuhr.de.

Home Home-Symbol|jens(bei)tortourderuhr(in)deE-Mail-Symbol|Impressum - © www.tortourderuhr.de